Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Fahrradtour von pro plus berlin e.V.

proplusberlin 0

Wir haben eingeladen und ihr seid gekommen.

In erster Linie sind wir ja ein aktivistischer Verein der die Bilder von HIV-positiven Menschen in der Gesellschaft verändern möchten.

Dazu zählen nicht nur politische Aktionen, sondern auch, Menschen in Kontakt zu bringen, wie zum Beispiel bei unserem Stammtisch, der jeden zweiten Dienstag im Monat stattfindet. Dazu haben wir alle Mitglieder und interessierte Menschen zu einer kleinen Fahrradtour eingeladen.

Wir haben uns am Samstag, den 15. September um 11 Uhr an der S-Bahn Station Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik getroffen. Nach einer kleinen Begrüßung und einem voll gepacktem Fahrradanhänger ging die Tour mit insgesamt 20 Teilnehmer*innen los.

Von unserem Treffpunkt sind wir dann Richtung Tegeler See vorbei am Reiswerder Strand gefahren. In Spandau haben wir dann die Wasserstadtbrücke überquert und sind weiter Richtung Norden an der Havel entlang gefahren.

Auf ungefähr halber Strecke erwarteten uns bereits ein paar fleißige Frauen aus unserem Verein mit einem kleinen selbst gemachten Snack. Danke an Jette, dass du dein Auto hierfür zur Verfügung gestellt hast. Auch der mitgebrachte Nudelsalat eines Teilnehmers für alle hat allen geschmeckt. Danke Thomas!

Nach einer reichhaltigen Stärkung sind wir weiter gen Norden Richtung Hennigsdorf gefahren. Dort angekommen haben wir wieder die Havel überquert und sind durch den Tegeler Forst wieder zurück zu unserem Startpunkt an die S-Bahn Station Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik.

Nach 5 Stunden und 36 km Wegstrecke, einschließlich Pause, sind alle gut wieder angekommen und wir haben auch niemanden unterwegs verloren.

Es war ein toller Tag mit ganz vielen tollen Menschen. Menschen die man schon kannte, aber auch einige neue Gesichter. Wir freuen uns schon jetzt auf unsere Fahrradtour im nächsten Jahr mit euch.

Danke an alle die teilgenommen haben, ohne euch wäre es nicht so ein schöner Tag geworden.

Kommentar verfassen