pro plus berlin e.V. beim CSD in Falkensee

Am 28. Juni 2019 waren wir von pro plus berlin e. V. zum ersten Mal mit 6 Vereinsmitgliedern auf einem CSD dabei.

Treffpunkt war um 15:00 Uhr am Berliner Hauptbahnhof. Von dort aus ging es dann mit dem Regionalzug nach Falkensee.

Um 17:00 Uhr wurde vor dem Rathaus der CSD, der zum ersten Mal in Falkensee stattfand, feierlich eröffnet. Anschließend wurde die Regenbogenfahne gehisst.

Eine große Anzahl von LGBTIQ* hatte sich vor dem Rathaus versammelt, um bei der Eröffnung dabei zu sein.

Dann ging es los und der Demonstrationszug begann.

Der Zug aus LGBTIQ* setzte sich in Bewegung um gegen Diskriminierung und für Toleranz zu demonstrieren.

Wir von pro plus berlin e. V. waren mittendrinn in dem Umzug und  trugen unser Vereinsbanner und verteilten unsere Flyer und Postkarten.

Einige von den Umzugsteilnehmer*innen kamen auf uns zu und stellten uns Fragen.

Wir erklärten Ihnen, wofür sich unser Verein einsetzt:

Gegen die Stigmatisierung und Diskriminierung von HIV positiven Menschen.

Auch klärten wir sie darüber auf, dass HIV bei erfolgreicher Therapie durch regelmäßige Einnahme der heutigen HAART Medikamente (Hochaktive-antiretrovirale Kombinationstherapie) unter der Nachweisgrenze ist und somit nicht mehr übertragen werden kann.

Eine sehr interessante Unterhaltung hatten wir mit einem Teilnehmer, der der Ansicht war, das HIV dank der heutigen Medikamente und der PrEP beim Thema Sex in den Hintergrund gerückt sei und kaum jemand mehr die anderen STI´s betrachtet und diese damit vernachlässigt werden. Genau wie auch Safer Sex vernachlässigt würde.

HIV ist keineswegs in den Hintergrund gerückt und spielt eine genauso wichtige Rolle beim Thema Safer Sex wie immer.

Nach ca. 1 Stunde Demozug fand dann die Abschlusskundgebung auf dem Platz vor der Stadthalle Falkensee statt.

Wir gratulieren dem Veranstalter des CSD Falkensee, dem Regenbogencafé, für diese tolle Organisation. Mit ca. 1.500 Teilnehmer*innen war es ein sehr schöner, politischer, bunter und lauter CSD!

Wenn auch du uns unterstützen möchtest, klicke einfach hier.

Kontaktformular