Fachtag Selbsthilfe 2019

Alle zwei Jahre findet die PoBe (Positive Begegnungen) und in den Jahren dazwischen der Fachtag Selbsthilfe, auch “die kleine PoBe” genannt, statt.

Vergangenes Wochenende war es deshalb wieder soweit und die Deutsche Aidshilfe hat die Community aus der Selbsthilfe nach Ellwangen in Baden-Württemberg zum Fachtag eingeladen.

Viele alteingesessenen aber auch neue, noch junge (teils gerade im Aufbau befindliche) Netzwerke trafen sich dort und tauschten sich aus.

Am Freitag ging es mit der Vorstellung der einzelnen Netzwerke und Gruppen die vor Ort waren los. Mit dabei waren auch die Posithiven Gesichter, ein besonderes Organ der Deutschen Aidshilfe.

Am Samstag gab es insgesamt 5 Gruppen, in denen u.a. über mögliche Projekte bzw. Aktionen im Bereich der Selbststigmatisierung von HIV-positiven Menschen, aber auch über die Zukunft des Netzwerk akthiv.de gesprochen und diskutiert wurde.

Am Samstag Nachmittag wurden dann die Plätze getauscht. In Form eines World-Cafes konnte man sich bei den jeweils anderen Gruppen über deren Ergebnisse informieren.

Am Sonntag war der Fachtag Selbsthilfe dann auch schon wieder zu Ende. Bevor allerdings jede*r sich wieder auf die teilweise weite Heimreise begab, wurde vor dem letzten gemeinsamen Mittagessen noch darüber gesprochen, was wir alle aus der Community der Vorbereitungsgruppe der PoBe 2020 mitgeben möchten.

Beim Fachtag dabei waren u.a.:

Es war ein wunderbares und auch arbeitsreiches Wochenende zum Austausch in Ellwangen.

Hier nun noch ein paar Bilder für euch:

Kontaktformular