Gedanken zu 50 Jahre Stonewall

Die Schwulen, Transvestiten und DragQueens hatten die Schnauze voll. Sie wollten die schikanösen Razzien nicht mehr hinnehmen. Seit langer Zeit wurden auch die Gäste des Stonewall Inn in der Christopher Street schikaniert und diskriminiert.

n=n – Gedanken zum 01.12.2018

n=n – keine Illusion, sondern bewiesene Realität. Ein Fakt. Tatsache. Und die Botschaft gegen Diskriminierung und Stigmatisierung. Aber eine Botschaft, das begleitet werden muss. Die Botschaft der 1980/1990er-Jahre „Kondome schützen“ war eingängig, leicht verständlich. (Nicht umsonst sitzt sie so fest in den Köpfen der Gesellschaft.) n=n ist dagegen sperriger, nicht sofort verständlich, nicht so eingängig. […]

Der Löwe brüllt: ZERO DISCRIMINATION

Der Löwe, Braunschweigs Wappentier, steht für Stärke. Mut und ein lautes Brüllen. Eigenschaften, die auch im Kampf gegen Diskriminierung benötigt werden.

Täter – Opfer – Ausgleich statt Strafverfahren – Wie der Kriminalisierung der HIV – Infektion begegnen?

Glücklicherweise, und das sei gleich vorweggeschickt, kommt es in Deutschland nicht oft zu Strafverfahren wegen einer HIV – Exposition oder gar HIV – Übertragung. Aber es gibt diese Strafverfahren und ich war leider auch schon einmal unfreiwillig als Beschuldigter involviert. Was in meinem ehemaligen Dating – Partner beim Erstellen der Anzeige vorgegangen ist habe ich mich während des Verfahrens […]

Von HIV, Stigmatisierung und Gesundheit – und einer Verschwörung

„Von HIV, Stigma und Gesundheit – und einer Verschwörung“ – seit einiger Zeit gehen mir immer mal wieder Gedanken durch den Kopf. …
Und die lasse ich heute einmal raus – ohne Anspruch auf Richtigkeit, Allgemeingültigkeit oder irgendwelche Verpflichtungen. Einfach meine Gedanken…